Goldene Zeiten auf Mallorca

Ankommen, durchatmen, genießen

3 Tage fern von all der Arbeit, dem oft stressigen Alltag und den vielen Terminen. Auf dies durften sich 80 Mitarbeiter einer deutschen Beratungsfirma freuen. Das diesjährige Firmen-Incentive führte sie nach Palma de Mallorca. Begrüßt von einem goldenen Herbsttag und angenehm, warmen Temperaturen verließen alle gerne das kalte Deutschland und kamen wohlgesonnt auf der Insel an. Angekommen im Hotel Tryp überraschten wir alle Kollegen mit liebevoll selbst designten Give Aways. Im Tryp kamen die Teilnehmer in den Genuss eines sagenhaften Sonnenuntergangs mit Blick über den Hafen – und wo das? Auf den hoteleigenen Balkonen. Unter einem goldig roten Himmel ging es entlang des Hafens zum Boathouse, der Abendlocation für den ersten gemeinsamen Abend. Nach den köstlichen Tapas wurde eine XXL Paella bei Vollmond live zubereitete und sorgte für Staunen und Begeisterung. Schon an diesem Abend ging uns ein Satz eines Teilnehmers nicht mehr aus dem Kopf: „Wenn Engel reisen“. Nach diesem bilderbuchreifen Abendessen ging es für die Nachtaktiven weiter in einen Salsa-Club, wo bis spät in die Nacht gefeiert und getanzt wurde.

Gespannt startete die Gruppe in den Samstag und auch wir waren sehr gespannt, denn auch für uns war das geplante Teamevent etwas ganz Besonderes. Die Herausforderung für die Teilnehmer war es, eine Kettenreaktion zu bauen, welche ganz aus Bambus, Karton und Papier bestand. Die brillant gelöste Aufgabe bescherte unseren Teilnehmern ein unvergessliches Gefühl. Die Location wurde im Nachhinein von vielen als Highlight der Reise betitelt, denn der exklusive Puro Beach mit seinem eleganten Flair, den weißen Möbeln, dem traumhaftem Pool, einem Flying Buffet und dem Gefühl, mitten auf dem Meer zu sein war für Alle ein grandioser Platz zum Verweilen.

Mit Kleinbussen fuhren wir weiter zum Weingut Binigual im Landesinneren. Die Ruhe, die Ursprünglichkeit, die Liebe zum Detail, der gute Wein und die alten Bauten waren Kennzeichen dafür, dass weit und breit kein Tourismus herrschte. Segway fahren, ein Tapas-Workshop, eine Weinprobe und ein Sekt-Sangria-Workshop warteten auf die Gruppe. Nach dem drei-stündigen Nachmittagsprogramm luden wir über die alten Backsteinstraßen, vorbei an der kleinen Kapelle und wohlriechenden Rosmarinfeldern zum BBQ im großen Festsaal ein. Bei verschiedenen Weinen, einem reichhaltigen Grillbuffet, einem professionellen Barkeeper sowie DJ feierten die Teilnehmer ausgelassen ihren letzten gemeinsamen Abend im schönen Mallorca.

Jeder Augenblick der Reise war für die 80 Personen eine gelungene Überraschung und somit waren wir schon wieder am letzten Tag des Incentives angekommen. Von Sonnenstrahlen begleitet ging es hinab zum Hafen und weiter auf einen großen Katamaran. Die mehrstündige Fahrt begleitet von einer großen Auswahl an Snacks und einer Bade- und Schnorchelpause zu einer einsamen Bucht war der krönender Abschluss für die ganze Gruppe. Mit festem Boden unter den Füßen wurde es Zeit für den Abschied und die Rückflüge nach München, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin.